header_foes_6-01_for_cms

Prof. Dr. Ulrich Meissen

Prof. Dr. Ulrich Meissen
Prof. Dr. Ulrich Meissen

leitet das Kompetenzzentrum Electronic Safety and Security Systems for the Public and Industries (ESPRI) sowie den neuen Geschäftsbereich Vernetzte Sicherheit am Fraunhofer-Institut für offene Kommunikationssysteme FOKUS.

Er absolvierte sein Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Universität Karlsruhe und am Trinity College Dublin. Schwerpunkte seines Studiums waren Operation Research, künstliche Intelligenz sowie Umwelttechnik. Nach seinem Abschluss als Wirtschaftsingenieur arbeitete Meissen als IT-Manager für die Versicherungskammer Bayern, wo er Entwicklungsprojekte im Bereich der Schadensabschätzung leitete. 

Seit 2000 ist er als Wissenschaftler am Fraunhofer tätig mit den Schwerpunkten Informationslogistik, Event-basierte Architekturen und Frühwarnsysteme. In seiner Dissertation beschäftigte er sich mit effektiven Alarmierungstechnologien in Frühwarnsystemen. Während seiner Forschungstätigkeit war er maßgeblich in zahlreichen nationalen und internationalen Projekten im Bereich Frühwarnsysteme und Gefahrenabwehr tätig. Unter anderem leitete er das Projekt WIND, ein Unwetterwarnsystem, das sich in Europa mit etwa 4,5 Millionen angemeldeten Nutzern zum erfolgreichsten kommerziellen Unwetterwarnsystem entwickelt hat. Zusätzlich war er als Berater für das zentrale Systems Engineering im Deutsch-Indonesischen Tsunami-Frühwarnsystem (GITEWS) tätig.

Er ist zudem für die Entwicklung des Bevölkerungswarnsystems KATWARN verantwortlich, das in zahlreichen Städten und Landkreisen in Deutschland (u.a. München, Berlin und Hamburg) eingeführt wurde. Derzeit leitet er als Verbundkoordinator das Forschungsprojekt ENSURE zur Einbindung von ungebundenen Helfer_innen in Krisensituationen. Zusätzlich berät er im Rahmen von Projekten verschiedene Innenbehörden der Länder und des Bundes zum Thema vernetzte Sicherheit. Aufgrund seiner Forschungstätigkeit und seiner jahrelangen praktischen Erfahrung ist er in der Fraunhofer-Gesellschaft ein zentraler Experte für öffentliche Warnsysteme und vernetzte Sicherheit.

Seit dem 1.4.2016 hat Herr Dr. Meissen zudem eine Professur an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) inne. Über einen Kooperationsvertrag mit der HTW und dem Fraunhofer FOKUS wird er dabei die Leitung des Kompetenzzentrums und des Geschäftsbereichs am Fraunhofer-Institut fortsetzen.