header_foes_6-01_for_cms

Prof. Dr. Uwe Ulbrich

Prof. Dr. Uwe Ulbrich
Prof. Dr. Uwe Ulbrich

ist seit 2007 Geschäftsführender Direktor des Instituts für Meteorologie der Freien Universität Berlin, zuvor als Lehrstuhlinhaber am Institut und davor als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität zu Köln, wo er zum „Atmosphärischen Energiezyklus der stationären und der transienten Wellen“ promovierte. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift „Natural Hazards and Earth System Sciences“, Mitglied der Steuerungsgruppe COSMOS (Community Earth Systems Models) sowie der Steuerungsgruppe des MedCLIVAR und des Deutschen Komitees für Katastrophenvorsorge (DKKV). An der Freien Universität leitet er den Prüfungsausschuss Meteorologie, ist verantwortlich für den Bachelor- und Masterstudiengang Meteorologie, Mitglied der Ständigen Kommission der Dahlem Research School und der Kommission für die „Einstein Lectures“.  Die Forschungsschwerpunkte des Geophysikers liegen in der Diagnose der Atmosphäre hinsichtlich physikalischer Prozesse, insbesondere zu den Themen Verständnis der Klimavariabilität und von meteorologischen Extremereignissen in mittleren Breiten, Validierung von Klimamodellen und anthropogene Klimaänderung. Dabei geht es u. a. um Zyklonenaktivität sowie die Identifikation von Bedingungen für Sturm, Hochwasser und extreme Regenereignisse.