Springe direkt zu Inhalt

Baldiger Start der LaBeCo-App (MESM-Studie)

LaBeCo

LaBeCo
Bildquelle: Foto von engin akyurt auf Unsplash

Die LaBeCo-Handyapp steht kurz vor ihrem Start. Die App wurde mithilfe des Fraunhofer FOKUS entwickelt und dient zur Messung der Corona-bezogenen Risikowahrnehmung und des Schutzverhaltens in der konkreten Situation (in situ). Dabei stehen Fragen zur affektiven Risikowahrnehmung (Angst, sich in der Situation zu infizieren; Beunruhigung durch Coronavirus) und kognitiven Risikowahrnehmung (Einschätzung der eigenen Infektionswahrscheinlichkeit, Schwere und Empfänglichkeit) in genau dem Moment, in dem die Befragten antworten, im Vordergrund.

News vom 05.07.2021

Zusätzlich wird das eigene Schutzverhalten im Sinne von Teilaspekten der AHA+A+L-Regeln (u.a. Maske, Abstand, Testen) und situativen Merkmalen (Schutzverhalten anderer, momentaner Aufenthaltsort, Raum gelüftet) gemessen. Die Studie trägt durch die Messung der Risikowahrnehmung und des Schutzverhaltens in bestimmten alltäglichen Situationen zum bisherigen Forschungsstand bei, indem sie retrospektiv erhobene Daten in Repräsentativstudien um das situative (in situ) Element ergänzt. Geplant ist es, die App unter Berliner Student:innen zu verteilen. Teilnahmevoraussetzung dafür ist ein iOS-fähiges Apple-Mobiltelefon. Ansprechpartner ist unser LaBeCo-Projektmitarbeiter Sebastian Sterl.

8 / 100