Springe direkt zu Inhalt

Neue Ausgaben der Schriftenreihe Sicherheit jetzt auch als Printversion verfügbar

Für alle, die lieber zu einem Buch greifen, als am Bildschirm zu lesen, folgt eine gute Nachricht: Die im Dezember 2021 online veröffentlichten neuen Ausgaben der Schriftenreihe Sicherheit, Nummer 28 und 29, sind nun auch als Printversion verfügbar.

News vom 16.03.2022

In der Schriftenreihe Sicherheit Nr. 28 werden wissenschaftliche Handlungsempfehlungen im Bereich Schutzziele, Notfallvorsorge, Katastrophenkommunikation, Bildungskonzepte für den Bevölkerungsschutz und Wissenstransfer in die Politik vorgestellt. Die Inhalte basieren auf Erkenntnissen aus fünf verschiedenen vorangegangenen Projekten und informieren in dieser gesammelten Form präzise über Strategien der Kommunikation, Bildung und Zusammenarbeit zu Schutzzielen und Vorsorge im Bevölkerungsschutz.

Die Schriftenreihe Sicherheit Nr. 29 befasst sich mit dem Aspekt der Wissenschaftskommunikation in die Politik. Insbesondere thematisiert sie den Transfer der im Auftrag des BMI und vom BBK koordinierten wissenschaftlichen "Risikoanalysen im Bevölkerungsschutz" an ein politisches Publikum. Zentrale Erkenntnisse zur erfolgreichen Vermittlung an Politiker:innen auf Bundesebene sind die Wichtigkeit des (Handlungs-)bezugs zur Zielgruppe und die schnelle Erfassbarkeit der Inhalte und deren Relevanz sowie eine aktive bidirektionale, diskursive und öffentlichkeitswirksame Kommunikation der Inhalte.

Anfragen zur Bestellung der Schriftenreihe 28 und 29 können an kontakt@schriftenreihe-sicherheit.de gestellt werden.

Beide Publikationen sind zudem als Nr. 28 und 29 der Schriftenreihe Sicherheit auf den Seiten des Forschungsforum Öffentliche Sicherheit kostenfrei verfügbar.

Schutzziele, Notfallvorsorge, Katastrophenkommunikation: Wissenschaftliche Empfehlungen für den Bevölkerungsschutz

Schriftenreihe Sicherheit Nr. 28

Hrsg. Lars Gerhold, Roman Peperhove, Ann-Kathrin Lindner, Nikola Tietze

Online: 978-3-96110-381-2, Print: 978-3-96110-382-9

 

Von fachlicher Risikoanalyse zu politischer Risikobewertung: Die Vermittlung von Risikoanalysen im Bevölkerungsschutz in die Bundespolitik

Schriftenreihe Sicherheit Nr. 29

Miriam Nagels, Alina Winter, Jasmina Schmidt, Roman Peperhove, Lars Gerhold, Alexander Mundt, Daniel Leichtle und Nikola Tietze

Online: 978-3-96110-384-3, Print: 978-3-96110-385-0

14 / 100