Springe direkt zu Inhalt

Studierende sammeln für die Braunschweiger Tafel e.V.

Lebensmittelspenden von Studierenden der TU Braunschweig (Bild: Kristina Rottig/TU Braunschweig)

Lebensmittelspenden von Studierenden der TU Braunschweig (Bild: Kristina Rottig/TU Braunschweig)

Die Bevorratung von Lebensmitteln ist ein zentrales Thema der Katastrophenvorsorge. Viele Menschen sind jedoch nicht in der Lage, die Mittel aufzubringen, um dies zu leisten. Im Rahmen der Grundlagenvorlesung "Sozialpsychologie" von Prof. Dr. Lars Gerhold wurde es daher kurz vor Weihnachten praxisnah: Die Studierenden spendeten Lebensmittel an die Braunschweiger Tafel e.V.

News vom 16.12.2022

In der Vorlesung zum Thema "prosoziales Verhalten" wurde behandelt, welche Motive Menschen dazu bringen, zu spenden, sich ehrenamtlich zu engagieren oder sich einfach für andere einzusetzen. Und die Diskussion der wissenschaftlichen Erkenntnisse bekam eine ganz praktische Grundlage. Dem Wunsch des Kursleiters, eine kleine Lebensmittelspende für die Braunschweiger Tafel e.V. mitzubringen, folgten zahlreiche Studierende. In der Vorlesung wurden dann die Motive der Studierenden, sich an der Aktion zu beteiligen diskutiert und reflektiert.

5 / 100