Springe direkt zu Inhalt

DFG gefördertes Netzwerk zu Delphi-Verfahren gestartet.

Erstes Treffen Dewiss. Quelle: Dewiss

Erstes Treffen Dewiss. Quelle: Dewiss

Erste Sitzung des DFG geförderten Netzwerks DeWiss „Delphi-Verfahren in den Gesundheits- und Sozialwissenschaften“

News vom 21.11.2020

Das Konzept, die Methodik und die Güte von strukturierten Prozessen der Expert*inneneinschätzungen in den Gesundheits- und Sozialwissenschaften erforschen – dieses Ziel verfolgt das Netzwerk DeWiss „Delphi-Verfahren in den Gesundheits- und Sozialwissenschaften“, das nun zum ersten Mal tagte. Die virtuelle Tagung bildete den Auftakt der zunächst dreijährigen Zusammenarbeit des Netzwerkes, das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wird. Initiiert und orgnanisiert wurden das Netzwerk und das erste Treffen von Prof. Dr. Marlen Niederberger und Prof. Dr. Dr. Ortwin Renn. Während der ersten Tagung beschäftigten sich die 20 Mitglieder aus unterschiedlichen Disziplinen mit dem Konzept, den Typen und der Anwendung von Delphi-Verfahren. Aus der AG Interdisziplinäre Sicherheitsforschung engagiert sich Prof. Dr. Lars Gerhold in den Arbeitsgruppen zu Richtlinien für die Anwendung und zur Fragebogen- und Feedbackgestaltung in Delphi-Verfahren.  

Mehr Infos zum Netzwerk: https://delphi.ph-sg.de/

29 / 100