Schriftenreihe Sicherheit Nr. 26 erschienen

Die Ergebnisse aus dem Verbundprojekt REBEKA wurden in der Schriftenreihe Sicherheit Nr. 26 zusammengefasst und sind jetzt als Online und Print Version verfügbar. Beide Versionen können kostenfrei bezogen werden.

News vom 23.09.2019

Im Projekt REBEKA wurde die interne Resilienz von im Bevölkerungsschutz tätigen Organisationen auf den drei Ebenen Einsatzkräfte, Prozesse und Notfallpläne sowie der Integration von Ad-Hoc-Helfern erforscht.

Die Ergebnisse zeigen, dass Spontanhelfende gewinnbringend eingebunden werden können, wenn man Hilfsmittel zur Kommunikation und Strukturierung nutzt. Dazu wurde der Tätigkeitenkatalog und ein Kommunikationskonzept entwickelt. Auf Ebene der psychischen Resilienz der Einsatzkräfte zeigte sich, dass vor allem individuelle Ressourcen und aktive Bewältigungsstrategien zu Resilienzsteigerung beitragen.

Mit Hilfe der im Projektrahmen entwickelten Stresstests kann in den Organisationen u. a. für diese Themen sensibilisiert werden.

Studie steht hier zum Downlaod zur Verfügung: Schriftenreihe Sicherheit Nr. 26

 

 

18 / 100