IEEE International Symposium on Technology and Society 2019

Prof. Dr. Lars Gerhold

Prof. Dr. Lars Gerhold
Bildquelle: Mike / ieee

Am 15. und 16. November fand in Boston (USA) das 2019 IEEE International Symposium on Technology in Society (ISTAS) statt.

News vom 21.11.2019

Prof. Dr. LarsGerhold, selbst Mitglied der Society on Social Implications of Technology der IEEE, stellte in seinem Beitrag „Making Use of Foresight to Capture the Co-Evolution of Security Technologies and Societal Development“ vor, wie Szenariomethoden genutzt werden können, um den zukünftigen Einsatz von Sicherheitstechnologien besser vorzudenken und in ihren Auswirkungen abzuschätzen. Szenarien können Politik und Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben als Grundlage für stragische Zukunftsentscheidungen dienen, da mit ihnen alternative Zukunftsentwürfe dargestellt werden. Die Forschungsergebnisse sind im Rahmen des Forschungsprojektes „Trends in der SicherheitsTechnologieentwicklung und deren potentiellen Auswirkungen auf die zukünftige Gesellschaft (STAGe)” gemeinsam mit Tatjana Schmidt und Edda Brandes entstanden. Die Reaktionen auf die Arbeit waren ausgesprochen positiv. Tom Coughlin, Präsident der IEEE USA, betonte einmal mehr die Relevanz, wissenschaftliche Ergebnisse an politische Entscheider zu adressieren, da dies auch in den USA noch zu wenig geschehe, zugleich aber im Hinblick auf die Dynamik und die möglichen Auswirkungen technischer Innovationen von besonderer Bedeutung sei.

10 / 100