header_foes_6-01_for_cms

Dipl.-Geogr. Thomas Kox

kox_neu

Freie Universität Berlin

Projekt WEXICOM

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse Carl-Heinrich-Becker-Weg 6-10
Raum 063
12165 Berlin
Telefon +49 30 838 58616
E-Mail thomas.kox@fu-berlin.de
Homepage Researchgate

Thomas Kox arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt WEXICOM des Hans-Ertel-Zentrums für Wetterforschung. Er studierte Geographie mit den Nebenfächern Politische Wissenschaft und Soziologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und am University College Cork, Irland.
Er promoviert aktuell bei Prof. Dr. Annegret Thieken an der Universität Potsdam.


Mitgliedschaften


Reviewer u.a. für


Auszeichnungen

  • Preis für Nachwuchswissenschaftler gestiftet vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV)
      • 2012 für das Poster: "Unsicherheiten bei der Kommunikation von Wetterwarnungen an Akteure des Katastrophenschutzes. Ergebnisse einer explorativen Studie" auf dem 12. Forum Katastrophenvorsorge des Deutsches Komitee Katastrophenvorsorge e. V. (DKKV) in Bonn
      • und 2014 zusammen mit Tobias Heisterkamp für den Vortrag "Einsatzstichwort „Baum“: Analyse von Wetterrisiken unter Einbeziehung von operationellen Daten des Bevölkerungsschutzes."  auf dem 14. Forum Katastrophenvorsorge des DKKV in Leipzig.

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2017/18
  • Modul "Interdisziplinäre Naturrisikoforschung" Vorlesung/Seminar/Übung, Masterstudiengang Meteorologie, Fachbereich Geowissenschaften, Freie Universität Berlin
  • "Qualitative Verfahren - Seminar B", Bachelorstudiengang Bildungs- und Erziehungswissenschaft, Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie, Freie Universität Berlin
Wintersemester 2016/17
  • "Qualitative Verfahren - Seminar B", Bachelorstudiengang Bildungs- und Erziehungswissenschaft, Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie, Freie Universität Berlin
Sommersemester 2016
  • "Interdisziplinäres Seminar zur Naturrisikoforschung", Masterstudiengang Meteorologie, Fachbereich Geowissenschaften, Freie Universität Berlin

Wintersemester 2015/16
  • "Qualitative Verfahren - Seminar B", Bachelorstudiengang Bildungs- und Erziehungswissenschaft, Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie, Freie Universität Berlin

Wintersemester 2013/14
  • "Methodenorientiertes Projektseminar: Empirische Forschung", Studiengang Lehramt Geographie, Institut für Geographie, Universität Potsdam

 

Forschungsinteressen

  • Risiko und Unsicherheit
  • (hydro-meteorologische) Naturgefahren/-risiken und Hazard-Forschung
  • Empirische Sozialforschung
  • Natur-Gesellschaft Interaktionen
  • Sozial- und Kulturgeographie

Forschungsprojekte

Alle Publikationen von Thomas Kox finden Sie hier.

ORCID iD iconorcid.org/0000-0001-7855-5426

Peer-Reviewed Papers (Auswahl)

Kox, T; Thieken, A.H. (2017): To act or not to act? Factors influencing the general public's decision about whether to take protective action against severe weather. Weather, Climate, and Society 9 (2) pp. 299–315

Kox, T. (2016) Umsiedlungen als Maßnahme der Hochwasserprävention in Deutschland. Limitierende Einflussfaktoren und Anforderungen an die Umsetzung. Berichte. Geographie und Landeskunde, 90 (1), 45-66.

Pardowitz, T.; Kox, T.; Göber, M.; Bütow A. (2015): Human estimates of warning uncertainty: numerical and verbal descriptions. Mausam 66 (3) pp. 625-634.

Kox, T. (2015) Criteria affecting people’s decision to take protective measures during winter storm XAVER on 5 December 2013. In: Palen, L.; Büscher, M.; Comes, T. & A.L. Hughes (Eds.) Proceedings of the ISCRAM 2015 Conference, Kristiansand.

Kox, T.; Gerhold, L.; Ulbrich, U. (2015): Perception and use of uncertainty in severe weather warnings by emergency services in Germany. Atmospheric Research 158-159, pp. 292-301.