Springe direkt zu Inhalt

Ringvorlesung „(IT-)Sicherheit ganzheitlich denken“ startet.

Offener Hörsaal Plakat

Offener Hörsaal Plakat

Am 14.04.2021 startet die Ringvorlesung „(IT-)Sicherheit ganzheitlich denken“ im Rahmen des Offenen Hörsaals der Freien Universität Berlin. Der Offene Hörsaal bietet in öffentlichen Vorlesungen die Möglichkeit für ein breites Publikum an wissenschaftlich fundierten Analysen aktueller Probleme und an verständlich dargebotenen Forschungsergebnissen aus allen Wissenschaftsgebieten teilzuhaben. Diese Ringvorlesung will zeigen, dass Sicherheit und Privatsphäre ganzheitlich betrachtet werden müssen.

News vom 25.03.2021

Technologie und Gesellschaft beeinflussen sich gegenseitig: Technologien verändern die Gesellschaft, die Gesellschaft stellt Anforderungen an neue Technologien. Technologische Entwicklungen sind Ausdruck gesellschaftlicher Veränderungsprozesse, insbesondere einer vorherrschenden, sich stetig verändernden Sicherheitskultur. Die Ringvorlesung betrachtet technische Entwicklungsprozesse und Anwenderperspektiven ebenso wie ihren sozio-kulturellen Kontext und ermöglicht dabei eine Reflexion von Entstehung und Wirkung informationstechnischer Systeme der Sicherheit und der Implementierung technischer Sicherheitslösungen in die Gesellschaft.

Die Ringvorlesung markiert zugleich einen Grundstein des neu gegründeten Dahlem Zentrum für Privatsphäre und Sicherheit (DIPS) des Instituts für Informatik an der Freien Universität Berlin.

Das Zentrum wurde von Prof. Dr. Lars Gerhold mitgegründet, er fungiert zudem als Sprecher des Forschungs- und Lehrschwerpunktes „Gesellschaft“. Der Vortrag, welcher die forschungsperspektive der Arbeitsgruppe Interdisziplinäre Sicherheitsforschung wiederspiegelt findet am 21.04.2021 unter dem Titel „Wie sicher wollen wir leben? Eine kritische Reflexion technikorientierter Sicherheitsgestaltung“ statt.

Die Ringvorlesung findet online statt. Es besteht die Möglichkeit, sich virtuell zu beteiligen (Link folgt) oder dem Livestream zu folgen (Link).

23 / 100