Springe direkt zu Inhalt

Hilfe zur Selbsthilfe - „Kochen ohne Strom“

Erst auf den zweiten Blick wird oftmals klar, in wie vielen Bereichen ein langanhaltender Stromausfall Auswirkungen hätten. Neben vielen Infrastrukturen ist auch die Sicherstellung von Ernährung betroffen: Kein Kühlschrank, kein Eisfach, kein Elektroherd oder Backofen. Da scheinen die Möglichkeiten plötzlich sehr begrenzt. Abhilfe schafft nun die neuste Publikation des Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, „Kochen ohne Strom“.

News vom 25.10.2021

Als Wettbewerb gestartet, sind eine hohe Anzahl an Ideen und Vorschläge für Rezepte eingegangen, um auch ohne Strom, gut und effektiv Essen zuzubereiten, dass auch lecker ist. Eine Jury, in der auch Prof. Dr. Lars Gerhold als Vertreter des Forschungsforum Öffentliche Sicherheit teilnahm, hat unter den Einsendungen die besten Vorschläge ausgewählt und zu einem gleich mehrfach zu nutzendem Buch zusammengeführt. Die rund 50 Rezepte reichen von Frühstücksideen bis hin zu Snacks und Desserts. So wird Hilfe zur Selbsthilfe nicht nur effektiv, sondern ist auch äußerst bekömmlich.

2 / 100