Springe direkt zu Inhalt

Forschungsgruppe Digitalisierung und vernetzte Sicherheit am Weizenbaum Institut neu aufgestellt

Prof. Dr. Lars Gerhold mit Jana Pinheiro Goncalves und Dr. Thomas Kox

Prof. Dr. Lars Gerhold mit Jana Pinheiro Goncalves und Dr. Thomas Kox

Die Forschungsgruppe Digitalisierung und vernetzte Sicherheit am Weizenbaum Institut hat einen neuen Forschungsgruppenleiter. Seit November 2022 ist Dr. Thomas Kox, vormals an der LMU München tätig, für die Forschungsgruppe verantwortlich. 

News vom 12.01.2023

„Mit Dr. Kox konnten wir einen erfahrenen Wissenschaftler mit umfassender Expertise im Bereich der interdisziplinären Sicherheitsforschung gewinnen. Insbesondere seine Erkenntnisse im Bereich der Warnung vor Extremwetterereignissen wird die Gruppe weiter voranbringen“, sagt Prof. Lars Gerhold von der Technischen Universität Braunschweig, der zugleich für das Fraunhofer Institut Fokus als PI am Weizenbaum agiert.

Am 19.12. fand die Strategiesitzung für die weitere Ausrichtung der Forschungsgruppe statt. Mit dabei war auch Jana Pinheiro Goncalves, die als Forschungsgruppenkoordinatorin die Forschungsgruppe begleitet.

Die Forschungsgruppe befasst sich mit der funktionalen Sicherheit und IT-Sicherheit entlang der Digitalisierung und der damit einhergehenden Vernetzung bisher getrennter Infrastruktursysteme. Sowohl technologische Lösungen als auch das Verständnis der Handlungs- und Denkmuster von Akteuren stehen dabei im Vordergrund. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Analyse von Unsicherheiten und den Umgang mit Nichtwissen bei der Nutzung digitaler Technologien im Kontext von Warnungen gelegt.

4 / 100