header_foes_6-01_for_cms

Prof. Dr. Lars Gerhold

Prof. Dr. Lars Gerhold

Freie Universität Berlin

Fachgebiet Interdisziplinäre Sicherheitsforschung

Forschungsforum Öffentliche Sicherheit

Universitätsprofessor

Aufgabenbereich

Leitung AG Interdisziplinäre Sicherheitsforschung und Projektleiter Forschungsforum Öffentliche Sicherheit

Adresse Carl-Heinrich-Becker-Weg 6-10
Raum 055
12165 Berlin
Sekretariat +49 30 838 57367 (Raum 053)
Telefon +49 30 838 51 693
Fax +49 30 838 451693
E-Mail lars.gerhold@fu-berlin.de
Homepage Interdisziplinäre Sicherheitsforschung

Sprechstunde

Nach Vereinbarung

Lars Gerhold ist Universitätsprofessor für Interdisziplinäre Sicherheitsforschung an der Freien Universität und Leiter des Forschungsforum Öffentliche Sicherheit. Nach dem Studium der Politikwissenschaft, Psychologie und Soziologie promovierte er 2008 zum Thema „Umgang mit makrosozialer Unsicherheit“ am Institut für Psychologie der Universität Kassel. Nach der Durchführung von Forschungsprojekten im Themenfeld Unsicherheit wechselte er 2005 an das Institut Futur der Freien Universität Berlin. Seit 2009 war er als wissenschaftlicher Koordinator für die wissenschaftliche Ausrichtung des Forschungsforum Öffentliche Sicherheit am Institut für Informatik verantwortlich. Seit 2015 leitet Lars Gerhold die AG Interdisziplinäre Sicherheitsforschung, an welcher das Forschungsforum Öffentliche Sicherheit sowie weitere Forschungsprojekte zu den Themen Wirtschaftlichkeit von Sicherheitsmaßnahmen im öffentlichen Personenverkehr (WiSima), Bildungsatlas Bevölkerungsschutz: Pädagogische Neukonzeption der Aus- und Fortbildung im Bevölkerungsschutz (Bildungsatlas), Ernährungsnotfallvorsorge (NeuENV), Flughafensicherheit (SAFEST), Warnprozesse bei Extremwetter (WEXICOM), Situationsbezogene Helferkonzepte und Warnsysteme (ENSURE), Vulnerabilitätsbetrachtung in OECD Ländern (VVL-OECD), Resilienz von Einsatzkräften (REBEKA), oder zur Kommunikation von Lageinformationen im Bevölkerungsschutz (KOLIBRI) angesiedelt sind. Seine Forschungsschwerpunkte sind Interdisziplinäre Sicherheitsforschung, Security Foresight, Gesellschaftlicher Wandel, Wahrnehmungs- und Handlungsforschung sowie Methoden der Zukunftsforschung.

Die Professur für Interdisziplinäre Sicherheitsforschung wird aus Mitteln der Exzellenzinitiative der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert.

Mitgliedschaften und Funktionen

 Reviewer u.a. für 

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2017
  • "Methodische Ansätze der Erhebung und Auswertung in der qualitativen Sozialforschung", Bachelorstudiengang Bildungs- und Erziehungswissenschaft, Freie Universität Berlin
  • (S II) "(Real-Time) Delphi im Praxistest", Master Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  • (I) Berufsprakt. Kompetenzentwicklung - Forschungspraxis. "Von der Mittelakquise bis zur Ergebnispräsentation", Master Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  • "Proseminar: Die Macht der Informatik in der Sicherheit", Bachelorstudiengang Informatik, Freie Universität Berlin
  • "Proseminar: Interdisziplinäres Arbeiten für Informatiker_innen", Bachelorstudiengang Informatik, Freie Universität Berlin
  • "Forschungsseminar: Interdisziplinäre Sicherheitsforschung für Master- und Promotionskandidaten", Freie Universität Berlin
Wintersemester 2016/17
  • "Wissenschaftliches Arbeiten in der Informatik", Vorlesung, Bachelorstudiengang Informatik, Freie Universität Berlin
  • "Planung, Management und FInanzierung von Forschungsprojekten ", Seminar, Masterstudiengang Informatik, Freie Universität Berlin
  • "Technische Innovationen und ihre Auswirkungen", Seminar, Bachelorstudiengang Informatik, Freie Universität Berlin
  • "Qualitative Verfahren", Seminar, Bachelorstudiengang Bildungs- und Erziehungswissenschaft, Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie, Freie Universität Berlin
  • "Einführung in die qualitative Forschung", Masterstudiengang Bildungswissenschaft, Freie Universität Berlin
  • "Methoden und methodische Grundlagen", Seminar, Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  • "Forschungsseminar: Interdisziplinäre Sicherheitsforschung für Master- und Promotionskandidaten", Freie Universität Berlin
Sommersemester 2016
  • "Qualitative Forschungsmethoden - Seminar I", Masterstudiengang Bildungswissenschaft, Freie Universität Berlin
  • "Qualitative Forschungsmethoden - Seminar II", Masterstudiengang Bildungswissenschaft, Freie Universität Berlin
  • "(S II) (Real Time) Delphi im Praxistest", Seminar, Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  • "(I) Forschungspraxis. Von der Mittelakquise bis zur Ergebnispräsentation", Übung, Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  • "Forschungsseminar: Interdisziplinäre Sicherheitsforschung für Master- und Promotionskandidaten", Freie Universität Berlin
  • "Proseminar: Die Macht der Informatik in der Sicherheit", Bachelorstudiengang Informatik, Freie Universität Berlin
  • "Empirische Bewertung in der Informatik: Qualitative Forschungs- und Analysemethoden", Vorlesung plus Übung, Masterstudiengang Informatik, Freie Universität Berlin
  • "Interdisziplinäres Seminar zur Naturrisikoforschung" Institut für Meteorologie, Fachbereich Geowissenschaften, Freie Universität Berlin
Wintersemester 2015/16
  • "Sicherheitstechnologien im Wandel: Technische Innovationen und ihre gesellschaftlichen Auswirkungen", Seminaristische Übung, Bachelorstudiengang Informatik, Freie Universität Berlin
  • "Methoden zur Betrachtung zukünftiger Entwicklungen der Informations- und Kommunikationstechnologien", Seminar, Masterstudiengang Informatik, Freie Universität Berlin
  • "Einführung in die Qualitative Forschung (II)", Masterstudiengang Erziehungswissenschaften, Freie Universität Berlin
  • "Planung, Entwicklung und Beantragung interdisziplinärer Forschungsprojekte", Seminaristischer Unterricht, Masterstudiengang Informatik, Freie Universität Berlin
  • "Methoden und methodologische Grundlagen der Zukunftsforschung", Seminar, Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  • "Sozialwissenschaftliche Sicherheitsforschung", Ringvorlesung, Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  • "Qualitative Verfahren - Seminar B", Bachelorstudiengang Bildungs- und Erziehungswissenschaft, Freie Universität Berlin
 Sommersemester 2015
  • "Berufspraktische Kompetenzen und Prozessorientierung", Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  • "Qualitative Forschungsmethoden (I und II)", Seminar, Masterstudiengang Erziehungswissenschaften, Freie Universität Berlin
  • "(Realtime-) Delphi im Praxistest", Seminar, Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
 Wintersemester 2014/2015
  • "Sozialwissenschaftliche Sicherheitsforschung", Ringvorlesung, Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  • "Methoden und methodologische Grundlagen der Zukunftsforschung", Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  Sommersemester 2014
  • "Berufspraktische Kompetenzen und Prozessorientierung", Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  • "(Realtime-) Delphi im Praxistest", Seminar, Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  • "Zur Verwendung und Zukunft von e-Governance - behördliche Risiko- und Krisenkommunikation", Seminar, Fachbereich Mathematik und Informatik, Freie Universität Berlin
 Wintersemester 2013/2014
  • Sozialwissenschaftliche Sicherheitsforschung", Ringvorlesung, Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  • "Wie sicher wollen wir leben? Sicherheitforschung im Dialog.“, Ringvorlesung und Seminar, Fachbereich Mathematik und Informatik, Freie Universität Berlin
  • "Berufspraktische Kompetenzen und Prozessorientierung", Seminar, Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  • "Methoden und methodologische Grundlagen der Zukunftsforschung", Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  • "Methodenorientiertes Projektseminar Empirische Sozialforschung", Studiengang Lehramt Geographie, Universität Potsdam
 Wintersemester 2012/2013
  • "Sozialwissenschaftliche Sicherheitsforschung", Ringvorlesung, Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  • "Berufspraktische Kompetenzen und Prozessorientierung", Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
  • "Methoden und methodologische Grundlagen der Zukunftsforschung", Masterstudiengang Zukunftsforschung, Freie Universität Berlin
 Vorherige Semester
  • Qualitative Verfahren (SoSe 9, 10, 11, 12)
  • Methoden und methodologische Grundlagen der Zukunftsforschung (WS 10/11, WS 11/12)
  • Berufspraktische Kompetenzentwicklung und Professionalisierung (WS 11/12)
  • Zukunft als Thema von Bildung und Kultur I & II (SoSe 08, 09)
  • Delphi-Studien: Zielsetzung, Design und Umsetzung (WS 08/09)
  • Lehren und Lernen in pädagogischen Handlungsfeldern (WS 08/09)
  • Forschungsfragen und Forschungsmethoden (SoSe 08)
  • Der empirische Forschungsprozess - von der Idee zum publizierten Ergebnis (WS 07/08)
  • Erziehungs- und sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden für Abschlussarbeiten (SoSe 07)
  • Individuelle Anforderungen einer eigenverantwortlichen Gestaltung von Zukunft (SoSe 07)
  • Qualitative und Quantitative Methoden für Erziehungs- und Sozialwissenschaftler (Vorlesung und Seminar) (WS 05/06, WS 06/07)
  • Ausgewählte Konzepte und Theorien der Psychologie für die pädagogische Praxis (WS 06/07)
  • Triangulation: Die Kombination qualitativer und quantitativer Methoden in der Praxis (SoSe 06)
  • Kompetent in die Zukunft – interdisziplinäre Betrachtungsweisen für den eigenverantwortlichen Umgang mit der Zukunft (SoSe 06)
  • Psychologische Aspekte des Lehrens und Lernens (Seminar) (WS 05/06)
  • Qualitative Verfahren in der Psychologie (Seminar) (SoSe 04)
  • Einführung in qualitative und quantitative Methoden der Psychologie (Vorlesung und Seminar mit Übung) (SoSe 00, SoSe 02, WS 04/05)
  • Symlog - A System for the multiple Level Observation of Groups (WS 99/00)

 

Alle Publikationen von Lars Gerhold finden Sie hier.